Grüße aus dem Zeltlager

Seit Sonntag sind wir in Blomberg auf unserem Zeltplatz – zwei Wochen Zeltlager sind angesagt!

Nachdem wir mit dem Bus angekommen waren (zum Glück gab es keinen Stau!), haben wir uns erstmal aufgeteilt in die Zeltgruppen. Dann konnten wir unsere Schlafzelte erst zusammen aufbauen – alle anderen Zelte standen schon – und dann gemütlich einrichten. Schließlich „wohnen“ wir dort die nächsten 14 Tage. Im Anschluss haben wir den Zeltplatz erkundet und uns sowie die anderen Helfer*innen besser kennengelernt.

Am Montag haben wir das tolle Wetter genutzt und sind zum Freibad gelaufen, wo wir einen schönen Tag verbracht haben. Einige Kids waren vorher auch noch in der „Stadt“: Eis essen und Kleinigkeiten besorgen. Blomberg ist zwar schon ziemlich alt, aber im Vergleich zu Oberhausen eher eine Kleinstadt. Nachdem wir alle aus dem Schwimmbad zurück waren, gab es den Eröffnungsabend. Bei dem haben wir nicht nur einiges über die Falken erfahren, sondern auch kleine Steckbriefe aller Leute im Zeltlager angefertigt und die Falkenfahne gehisst.

Gestern vormittag dann konnten sich alle aussuchen, was sie gerne machen wollten. Bei den sogenannten Neigungsgruppen waren manche Fußball spielen, andere haben mit Stencils und Sprühfarbe ihre Anziehsachen verschönert, den Kiosk („Konsum“) vorbereitet, Jonglieren geübt oder Tiere und Pflanzen auf dem Zeltplatz fotografiert und daraus ein Plakat gemacht. Nachmittags haben wir im Wald „Mad Tom“ gespielt – ein Waldspiel, was wir von unseren englischen Freund*innen des Woodcraft Folk kennen. Zum Abschluss des gestrigen Tages feuerten wir dann das erste Lagerfeuer an, bei dem wir Lieder gesungen und Stockbrot geröstet haben. Auch wenn nicht jeder Ton ganz richtig und nicht jedes Brot auf den Punkt genau gebacken war – das hat allen eine Menge Spaß gemacht und wird bestimmt bald wiederholt!

Heute gab es wieder Neigungsgruppen, aber nicht genau die gleichen wie gestern, sondern auch ein paar andere Angebote! Nachmittags konnten sich die Gruppen ein wenig darum kümmern, ihre Gemeinschaftszelte zu verschönern und „unter sich“ zu sein. Außerdem konnte, wer wollte, an einem Talentwettbewerb teilnehmen. Für heute Abend steht DISCO auf dem Programm, selbstverständlich mit lustigen Spielchen und – auf besonderen Wunsch – mit dem Angebot, Karaoke zu singen! Dazu gibt es im Konsumzelt Fruchtcocktails und für Tanzfaule auch Gesellschaftsspiele.

Für die nächsten Tage hat die Vollversammlung auch schon einige tolle Programmpunkte geplant: unter Anderem soll es eine Nachtwanderung, einen Ausschlaftag mit Frühstücksbuffet, ein Stadtspiel und ein Stützpunktlager geben. Wir halten euch bald wieder auf dem Laufenden!

Noch Restplätze frei im Sommerzeltlager! Jetzt anmelden!

Im Sommerzeltlager, das vom 13. bis 26. August auf unserem wunderschönen Jugendzeltplatz in Blomberg stattfindet, sind noch Restplätze frei!zeltenWir freuen uns über kurzentschlossenen Kids zwischen 6 und 14 Jahren – alle Infos und die Möglichkeit, sich jetzt einfach online anzumelden gibt es auf der Seite Zeltlager!

Sommerzeltlager 2017 in Blomberg

Die Kurt-Löwenstein-Vereinigung Oberhausen e.V. führt gemeinsam mit den Falken, Kreisverband Oberhausen, wieder ein Anfängerzeltlager in Blomberg durch. In der Zeit vom 13. bis 26. August 2017 freuen wir uns auf ein spannendes Lagerleben mit dir.

Ob Stadtspiel, Lagerolympiade, Schnitzeljagd, Schwimmen, Spielen, Fest der Kulturen, Außenlager, Waldspiel oder Nachtwanderung – wir möchten zusammen mit dir Urlaub machen und dabei Spaß haben. Wir wollen dir kein Programm aufs Auge drücken, sondern mit dir zusammen das Leben im Zeltlager gestalten.

Zwei Wochen zelten (einschl. Busreise, Vollverpflegung, Tagesausflug, Programm, Unterbringung in Zelten) mit Kindern in deinem Alter für 195,- €.

Wir lernen zwei Wochen lang gemeinsam, spielerisch das Zeltlagerleben kennen. Zu einem gelungenen und spaßigen Zeltlagerleben tragen sowohl die Helfer*innen als auch alle Teilnehmer*innen bei.

Der Zeltplatz liegt ca. 2 Kilometer außerhalb von Blomberg. Die Stadt Blomberg befindet sich am Rande des Teutoburger Waldes. Ein Freibad und ein Naherholungsgebiet sind auch in der Nähe. Bei einem Tagesausflug werden wir außerdem noch Sehenswürdigkeiten in der etwas entfernteren Umgebung kennen lernen.

Für Rückfragen wende dich bitte an Michael Pütz in unserem Büro, Richard-Dehmel-Str. 38, 46119 Oberhausen, Telefon: 0208-6290879, E-Mail: michael.puetz@falken-oberhausen.de

Um die Anmeldung herunterzuladen, klick hier – es geht aber auch direkt online:

Anmeldung

Hiermit melde ich mich/ mein Kind für das Sommerzeltlager in Blomberg vom 13. bis 26. August 2017 an.
Ich erkläre mich mit den allgemeinen Reisebedingungen der Falken einverstanden.
Ich/ mein Kind darf an allen Veranstaltungen teilnehmen.
Ich weiß, dass diese Anmeldung erst mit einer Anzahlung von 60,-€ auf das Konto der Falken verbindlich ist.

Pfingstcamp mit Zufallswetter!

Gestern hatten wir den ganzen Tag laut Wettervorhersage „Gewitter“. Stimmte aber gar nicht, auch der Markt der Möglichkeiten am Nachmittag verlief ganz im Trockenen!

Nach dem Abendessen hat es uns dann aber erwischt: kaum war das Lagerfeuer angezündet und so richtig schön entflammt, kam das Unwetter und brachte neben literweise Regenwasser auch eine Temperatursenkung von fast 10 Grad mit sich. Gummistiefelzeit!

Heute morgen hat es immer noch geregnet. Mist! Statt „Mad Tom“ im Wald haben wir darum unser Programm kurzerhand umgestrickt und das berühmte Chaosspiel im und ums Haus gespielt. Hier mussten die Gruppen verschiedene kleine Aufgaben und Denksportübungen bestehen, was auch alle mit Bravour gemeistert haben.

Und am heutigen Nachmittag finden gerade Workshops statt: zu den vier Themen „Glück“, „Vielfalt“, „Wer bin ich?“ und „Nein heißt Nein!“ geht es da um theoretische und praktische Zugänge zu spannenden Inhalten. Hier ein paar Impressionen:

Zum Glück ist das Wetter jetzt auch viel besser geworden, wir haben viel Sonne und die nassen Sachen werden auch wieder trocken!

Alle freuen sich schon auf heute Abend: da steigt unsere Kinderdisco im Saal. DJ Tobi hat schon die Licht- und Musikanlage aufgebaut, der Raum wird gerade dekoriert und die Musik ausgesucht. Nach dem Abendbrot verkleiden wir uns noch ein wenig, dann geht’s los!

Übrigens, damit wir hier alle satt und sauber durch den Tag kommen, haben wir verschiedene Dienste eingerichtet. Alle hier im Zeltlager helfen mal in der Küche beim Schnippeln, mal beim Toilette putzen und mal beim Platz aufräumen mit. Viele Hände – schnelles Ende. Klappt prima!

Pfingstcamp – hier geht’s rund!

Heute vormittag waren wir in Blomberg „in der Stadt“, dort bekamen die Gruppen die Aufgabe, ihre Startgegenstände (Blumen) gegen immer tollere Sachen einzutauschen. Was erstaunlich gut geklappt hat! Heute nachmittag gibts beim Markt der Möglichkeiten ganz viele verschiedene Angebote…

Komm´ mit uns ins Pfingstzeltlager!

Unser diesjähriges Pfingszeltlager findet vom 02. bis 05. Juni auf unserem „Stammplatz“ in Blomberg statt. Du bist zwischen 6 und 14 Jahre alt und hast Lust mit uns die Umgebung zu erkunden, deine Geschicklichkeit bei Spielen auf dem Zeltplatz zu erproben, etwas zu basteln und gemeinsam mit uns am Lagerfeuer zu sitzen? Dann komm doch mit!

Der Zeltplatz liegt in der Nähe der Stadt Blomberg (Ostwestfalen/ Lippe) in einem Naturschutzgebiet. Der Teilnahmebeitrag (einschließlich Busreise, Vollverpflegung, Programm, Unterbringung in Zelten) liegt bei 50,-€.

Für Rückfragen wende dich bitte an Michael Pütz in unserem Büro, Richard-Dehmel-Str. 38, 46119 Oberhausen, Telefon: 0208-6290879, E-Mail: michael.puetz@falken-oberhausen.de

Um die Anmeldung herunterzuladen, klick hier – es geht aber auch direkt online:

Anmeldung

Hiermit melde ich mich/ mein Kind für das Pfingstzeltlager in Blomberg vom 2. bis 5. Juni 2017 an.
Ich erkläre mich mit den allgemeinen Reisebedingungen der Falken einverstanden.
Ich/ mein Kind darf an allen Veranstaltungen teilnehmen.
Ich weiß, dass diese Anmeldung erst mit der Zahlung von 50,-€ auf das Konto der Falken verbindlich ist.

Neuigkeiten aus dem IFM-Camp

Wir sind gut in Reinwarzhofen im IFM-Camp angekommen und haben uns schon eingelebt – ganz schön spannend mit so vielen neuen Gesichtern in einem Zeltlager zu sein, das mit seinen 2500 Teilnehmenden größer als viele Dörfer am Niederrhein ist!

Unter folgendem Link könnt ihr ein bisschen verfolgen, was bei uns im Camp so passiert: der Mediaspace veröffentlicht regelmäßig News, Videos und die Zeltlagerzeitung auf http://welcome2anotherworld.org/ – also schaut mal rein!

Bald melden wir uns nochmal mit ein paar Fotos und Infos.

IFM-Camp – bald geht´s los! Infos zur Abfahrt und Postanschrift

Wir sind schon voller Vorfreude, denn nächste Woche geht es los ins IFM-Camp nach Reinwarzhofen!

IFM-Camp-2016-Logo

Und hier gibt es nochmal letzte Infos für Eltern und Teilnehmer*innen zum nachlesen, falls jemand den Zettel verbummelt hat…

Abfahrt und Rückkunft

Abfahrt ist am 23.07. um 9:00 Uhr an der Touristikhaltestelle Oberhausen (direkt neben dem Hauptbahnhof). Der Bus fährt pünktlich ab, da wir noch eine weitere Gruppe in Wuppertal einsammeln. Bitte kommt daher eine halbe Stunde früher, damit wir in Ruhe das Gepäck verstauen, uns besprechen und die Krankenkassenkarten, Impfausweise, Notfallzettel etc. einsammeln können!

Die Rückkunft ist für den 05.08. um 20:00 Uhr an der Touristikhaltestelle geplant. Aufgrund der Verkehrslage kann es erfahrungsgemäß dazu kommen, dass wir etwas früher oder später ankommen.

Postanschrift im Zeltlager

Wenn jemand eine Postkarte oder ein Päckchen ins Zeltlager senden möchten, bitte folgende Anschrift benutzen:

*Name der Person*
Willy-Brandt-Zeltlagerplatz
GRÜNE Stadt, Dorf EINHORN
Reinwarzhofen
91177 Thalmässing

IFM-Camp – das will gut vorbereitet sein!

Unser Helfer*innenteam für das IFM-Camp ist an diesem Wochenende ganz fleißig. Im Forsthaus Hasenacker in Sonsbeck werden alle organisatorischen und inhaltlichen Fragen zum Camp besprochen und Aufgaben verteilt. Außerdem überlegen wir, welche Workshops und Angebote wir im Camp durchführen wollen, und was wir dazu an Material und Input brauchen.

IFM-Camp Vorbereitung

Auch wenn bei so einem Vorbereitungs-Wochenende erstmal deutlich wird, wie viel Arbeit in diesem riesengroßen Camp steckt – die Vorfreude ist mindestens ebenso groß!

IFM-Camp: Schnell für die letzten Plätze anmelden!

Das Wetter wird besser und der Sommer naht – und damit auch unser diesjähriges Highlight, das IFM-Camp in Reinwarzhofen! Es sind noch einige Restplätze frei, also gilt jetzt: schnell anmelden für dieses unvergessliche Event!

IFM-Camp-2016-Logo

Am IFM-Camp nehmen über 3000 Kinder, Jugendliche und Helfer*innen aus der ganzen Welt teil. Vom 23.07. bis zum 05.08.16 werden auch die Oberhausener Falken dort vertreten sein.

Du bist zwischen 6 und 16 Jahre alt und hast Lust mit uns Reinwarzhofen zu erkunden und an spannenden Workshops teilzunehmen? Du möchtest deine Englischkenntnisse außerhalb der Schule ausprobieren? Dann melde dich für unser Zeltlager an.

Der Teilnahmebeitrag für zwei Wochen Zelten (inklusive Busreise, Vollverpflegung, Programm, Unterbringung in Zelten) beträgt 295 €.

Zwei Wochen lang werden wir gemeinsam mit Kids und Jugendlichen aus Großbritannien und anderen Ländern in unserem eigenen Zeltdorf wohnen. Dieses ist Bestandteil des großen Camps. Neben neuen und alten Bekanntschaften werdet ihr außerdem die Gelegenheit haben, Falken aus vielen verschiedenen Ländern kennen zu lernen.

Den Flyer mit dem Anmeldeformular gibt es hier zum Download: Anmeldung IFM-Camp.pdf

Es gibt ein sehr cooles Mobi-Video zum IFM-Camp. Guck es dir mal an:

Nächste Einträge →