Western-Rallye im Falkentreff

Das ganze Haus in Aufruhr! Gleich startet die Rallye. Insgesamt gibt es 13 Stationen. An jeder Station konnte man Punkte sammeln.

IMG_9660Los ging es mit der Station1 (Bisonjagt). Ein Schubkarrenparcours bei dem man genau treffen musste.

IMG_9686An der 2. Station waren die Kinder auf dem Kriegspfad.

IMG_9689Anschließend sollten die Kinder nach richtiger Musik einen Indianertanz vorführen. Die Punkte richteten sich nach Einfallsreichtum, Bewegungsabläufen und Rhythmus.

IMG_9672Bei der 3. Station konnten die Kinder testen ob sie gute Späher sind. Zwei Gegenstände waren aus der Ferne zu erkennen, Maulwurf und Holzmännchen waren im Gras versteckt. Ob die Kinder diese finden?

IMG_9668Bei der Station 4 ging es um die Sinne. Wer kann sich merken welche 2 Steine umgesetzt wurden.

IMG_9658An der Station 5 ging es um die Treffsicherheit.

IMG_965710 Dosen galt es mit 3 Würfen abzuwerfen. Punkte gab es nach Treffern.

IMG_9665Station 6, 10 Pfeile wurden auf eine Zielscheibe geworfen, Punkte gab es ebenfalls nach Trefferanzahl.

IMG_9714Station 7, hier mussten die Kinder den Ball durch die Mitte eines sich drehenden Reifens werfen.

IMG_9739Station 8, hier mussten sich die Indianer auf Wanderschaft begeben. Ein Kind wird auf einer Decke durch den gesamten Flur gezogen. Bei Erreichen des Ziels gab es die volle Punktzahl.

IMG_9766

IMG_9768Station 9, die Kinder üben die Zeichensprache ein und anschließend sollten sie sich gegenseitig (mit 4 Worten) eine Botschaft mitteilen und erraten.

IMG_9759Station 10, hier geht es um Indianerkunstwerke. Perlen werden aufgefädelt, wer schafft die meisten in 2 Minuten.

IMG_9725Station 11, Ponyreiten ist angesagt, das Team muss eine möglichst weite Strecke zurücklegen.

IMG_9774Station 12, die Kinder können ein Kreuzworträtsel lösen, pro gelöstes Wort gab es 2 Punkte.

IMG_9751Station 13, Rodeoreiten hier geht es um Geschicklichkeit und Schnelligkeit. Einmal um den Baum, durchs Haus und zur Hütte zurück. Wer es in der vorgegebenen Zeit schafft bekommt die volle Punktzahl.

Es gab insgesamt 13 Stationen, bei der Planung dachten wir, ist ja eigentlich viel zu viel aber die Kinder hätten noch wesentlich mehr Stationen durchlaufen können. Sie waren alle mit viel Spaß dabei.

Da es bei uns keine Gewinner gibt „denn, alle Teilnehmer sind Gewinner“ durften sich alle Kinder gemeinsam eine Aktion ausdenken, die sie gerne mal wieder machen würden. Sie entschieden sich an einem verregneten Tag „Sing Star“ zu spielen. Dieser Wunsch soll ihnen auch erfüllt werden.

Kommentare

Kommentarfunktion ist deaktiviert