Pfingstcamp mit Zufallswetter!

Gestern hatten wir den ganzen Tag laut Wettervorhersage „Gewitter“. Stimmte aber gar nicht, auch der Markt der Möglichkeiten am Nachmittag verlief ganz im Trockenen!

Nach dem Abendessen hat es uns dann aber erwischt: kaum war das Lagerfeuer angezündet und so richtig schön entflammt, kam das Unwetter und brachte neben literweise Regenwasser auch eine Temperatursenkung von fast 10 Grad mit sich. Gummistiefelzeit!

Heute morgen hat es immer noch geregnet. Mist! Statt „Mad Tom“ im Wald haben wir darum unser Programm kurzerhand umgestrickt und das berühmte Chaosspiel im und ums Haus gespielt. Hier mussten die Gruppen verschiedene kleine Aufgaben und Denksportübungen bestehen, was auch alle mit Bravour gemeistert haben.

Und am heutigen Nachmittag finden gerade Workshops statt: zu den vier Themen „Glück“, „Vielfalt“, „Wer bin ich?“ und „Nein heißt Nein!“ geht es da um theoretische und praktische Zugänge zu spannenden Inhalten. Hier ein paar Impressionen:

Zum Glück ist das Wetter jetzt auch viel besser geworden, wir haben viel Sonne und die nassen Sachen werden auch wieder trocken!

Alle freuen sich schon auf heute Abend: da steigt unsere Kinderdisco im Saal. DJ Tobi hat schon die Licht- und Musikanlage aufgebaut, der Raum wird gerade dekoriert und die Musik ausgesucht. Nach dem Abendbrot verkleiden wir uns noch ein wenig, dann geht’s los!

Übrigens, damit wir hier alle satt und sauber durch den Tag kommen, haben wir verschiedene Dienste eingerichtet. Alle hier im Zeltlager helfen mal in der Küche beim Schnippeln, mal beim Toilette putzen und mal beim Platz aufräumen mit. Viele Hände – schnelles Ende. Klappt prima!

Kommentare

Kommentarfunktion ist deaktiviert