Woche für Menschlichkeit, Freiheit, Frieden!

Am 22. Juli 2011 zündete der rechtsradikale Norweger Anders Breivik eine Autobombe vor dem Amtssitz des Ministerpräsidenten in Oslo und erschoss zwei Stunden später auf der Insel Utøya 69 Teilnehmer*innen eines Feriencamps der Jugendorganisation AUF.

Wir gedenken der Opfer dieser Anschläge.

Der Begriff Terrorismus wird heute oft mit islamistischem Terror gleichgesetzt. Die Anschläge in Norwegen und die Morde des NSU („Nationalsozialistischer Untergrund“) in Deutschland stehen dem beispielhaft entgegen. Mit dem Gedenken und den angebotenen Workshops wollen wir dazu beitragen, dass die Taten und ihre politische Dimension nicht in Vergessenheit geraten.

Noch sind wir geschockt, aber wir werden unsere Werte nicht aufgeben. Unsere Antwort lautet: mehr Demokratie, mehr Offenheit, mehr Menschlichkeit.“

Jens Stoltenberg, norwegischer Ministerpräsident,
zwei Tage nach dem Attentat

Gemeinsam mit den Jusos Oberhausen und dem Jugendclub Courage e.V. laden die Falken Oberhausen alle Interessierten ein:

Kommentare

2 Kommentare zu “Woche für Menschlichkeit, Freiheit, Frieden!”

  1. Michael Pütz am 11. Juli 2018 14:43

    Siehe auch das Facebook-Event https://www.facebook.com/events/264157024317807

  2. Tom Searle am 12. Juli 2018 15:39

    Wimbledon Woodcraft Folk send you our greeting and support. Our children and young people have good memoirs of camps in both Norway and Germany.