Unsere Zeltlager

Ein erfolgreiches Zeltlagerjahr ist vorbei. Dieses gestalteten wir mit den Recklinghausenern Falken zusammen. Es fing mit vielen Vorbereitungstreffen an, bei denen wir uns als Helfer*innenteam zusammengefunden und viele Programmpunkte und Spiele für die Kinder vorbereitet haben. Als Erstes Lager im Jahr gab es das Pfingstcamp. Es war kurz und knackig kühl. Für viele Kinder ist es aber immer ein schönes Ereignis oder ein Schnuppern in das Zeltlagerleben. Dann kam das große Sommercamp. Mit rund 70 Teilnehmern*innen, hatten wir eine bunt gemischte Mannschaft, die beschäftigt werden wollte. Highlights dieses Jahr waren, das Programmzirkuszelt und das Außenlager. Mit einem neuen Demokratiemodell konnten die Kinder viele großartige Programmpunkte selbst unter sich entscheiden, wie Herzblatt, Lagerhochzeit, Ausflüge ins Schwimmbad/zur Adlerwarte/zum Hermanns Denkmal, etc… Am Bergfest kam als Überraschung eine Band „Farbklang“ die alle Teilnehmer*innen und Helfer*innen zum Singen gebracht haben. Ein Zeltlagertag gestaltet sich aus den alltäglichen Aufgaben, wie zusammen zu Kochen, die Sanitäranlagen sauber zu halten, malen und basteln oder mit der Gruppe die Stadt zu erkunden. Es haben sich viele neue Freundschaften gebildet, wo auch mal gezankt wurde, aber im Großen und Ganzen haben alle zusammengefunden und ein großartiges Zeltlager erlebt.

„Nobody is perfekt“, jeder macht mal Fehler. Dies haben wir in den Nachbereitungstreffen und an den Auswertungen festgestellt, darum sind wir jetzt schon an der Vorbereitung für das Jahr 2020 dran.

Wir freuen uns euch im nächsten Jahr wiederzusehen 😊

PS: wenn ihr mehr Informationen haben wollt über 2020, dann schaut im Dezember auf unsere Seite, da versuchen wir ein Input zu geben.

Freundschaft Tobias M. 

Kommentare

Kommentarfunktion ist deaktiviert