Junghelfer*innen 2012/2013

Junghelfer*innenschulung im Oktober

Vom 18. bis 20. Oktober trafen sich die Junghelfer*innen in der Jugendherberge Forsthaus Hasenacker um ihre Kompetenzen für die kommenden Zeltlager zu erweitern und das vergangene Zeltlager mit den Engländern zu reflektieren.

Am Freitagabend wurde mit der Reflexion des Sommerzeltlagers begonnen, dort konnten die Junghelfer*innen ihre Meinung und ihre Eindrücke loswerden, sowie Anregungen für Veränderungen geben. Danach war ein geselliger Spieleabend vorbereitet.

Samstag morgen setzten die Junghelfer*innen sich mit Jugendschutz auseinander. Dazu zeigten sie in Rollenspielen ihr Schauspieltalent und diskutierten über richtig oder falsch. Die Lösung bat das Jugendschutzgesetz. Nachdem alle Fragen geklärt waren ging es los mit einem Diskussionsspiel zum Thema Turboabi. Es ging heiß her und die Argumente flogen uns nur so um die Ohren. Am Nachmittag kamen sie beim beim Besuch des Terra Zoo in Rheinberg zur Ruhe….dachten sie, denn wie es das Schicksal wollte, machte sich ein Wildschwein selbstständig, büchste aus und hielt die Truppe auf trapp. Abends sprachen wir noch über die bekannte Situation von Heimweh im Zeltlager und wie man professionell damit umgeht. Auch zum diesjährigen Motto „Was geht mich das an?!“ überlegten die Junghelfer*innen sich Inhalte für Flyer oder ähnliches. Um auch die Kreativität ins Spiel zu bringen, durften die Junghelfer*innen sich Sonntagmorgen mit Stoffmalfarbe und Jutebeuteln austoben. Danach gab es noch ein Feedback und dann ging es ab nach Hause.

Die nächste Schulung findet vom 13.-15.12.13 in Velbert statt, wir freuen uns darauf euch wieder begrüßen zu dürfen.

Freundschaft!

P1060156 P1060146 P1060138 P1060167 P1060105 P1060130